Häufig gestellte Fragen

Wann kann ich eine Antwort erwarten?

Grundsätzlich ist dies von Ihrem persönlichen Fall abhängig. Dabei spielen der vorgesehene Termin für die Operation sowie die Komplexität von Ihrem Fall eine Rolle. Beide Faktoren haben einen Einfluss auf Arzt-Suche.

Weitere Informationen

Wieso ist die Vermittlung kostenlos?

OPcheck befindet sich in am Anfang seiner Geschäftstätigkeit und bleibt darum für den Moment kostenfrei.

Weitere Informationen

Warum muss ich keine Befunde oder Bilder einsenden?

Eine gute und vollständige Schilderung Ihres Falles im Formular ist in der Regel ausreichend, um den Spezialisten für Ihren Fall zu finden.

Weitere Informationen

Übernimmt meine Krankenkasse wirklich die Kosten?

Grundsätzlich herrscht in der Schweiz freie Arztwahl. Ob die Krankenkasse die Kosten übernimmt, ist jedoch von Ihrem individuellen Vertrag abhängig.

Weitere Informationen

Wann kann ich eine Antwort erwarten?

Grundsätzlich ist dies von Ihrem persönlichen Fall abhängig. Dabei spielen der vorgesehene Termin für die Operation sowie die Komplexität von Ihrem Fall eine Rolle. Beide Faktoren haben einen Einfluss auf Arzt-Suche.

In der Regel versuchen wir innerhalb von drei Arbeitstagen eine Einschätzung zu machen oder – soweit möglich – Ihnen den Namen des Zweitmeinungsarztes zu nennen.

Bei dringenden OP-Terminen versuchen wir auf Ihre individuelle Situation einzugehen und soweit möglich schneller zu handeln. Hier können wir aber kein Versprechen abgeben.

Warum muss ich keine Befunde oder Bilder einsenden?

Eine gute und vollständige Schilderung Ihres Falles im Formular ist in der Regel ausreichend, um den Spezialisten für Ihren Fall zu finden.

Sie sollten sämtliche Befunde und Bilder, z.B. Röntgenbilder oder MRI-DVDs, aber zum Zweitmeinungsgespräch mitbringen.  Der Zweitmeinungsarzt kann sich so eine vollständige Meinung zu Ihrem Fall bilden.

Wieso ist die Vermittlung kostenlos?

OPcheck befindet sich in am Anfang seiner Geschäftstätigkeit und bleibt darum für den Moment kostenfrei.
In dieser Zeit übernimmt die gemeinnnützige T-Stiftung die Kosten für die Vermittlung. Wenn Sie mit unserer Leistung zufrieden sind oder uns allgemein unterstützen möchten, freuen wir uns über Spenden an die T-Stiftung.

Übernimmt meine Krankenkasse wirklich die Kosten?

Grundsätzlich herrscht in der Schweiz freie Arztwahl. Ob die Krankenkasse die Kosten übernimmt, ist jedoch von Ihrem individuellen Vertrag abhängig.

Bitte erkundigen Sie sich darum vor dem Gespräch mit dem Zweitmeinungsarzt bei Ihrer Krankenkasse. OPcheck kann hier keine feste Zusage machen. Im Normalfall wird es so sein, dass die Krankenkasse die Kosten für eine zweite Meinung übernimmt, nicht aber für eine dritte oder sogar vierte Facharztmeinung.

Fragen?

+41 44 687 72 83

OPcheck

Neutrale Zweitmeinungen von Schweizer Fachärzten

Folgen Sie uns

Adresse

OPcheck
c/o Adjumed Services AG
Birmensdorferstrasse 470
8055 Zürich
Schweiz

© 2016 OPcheck und Adjumed Services AG